The wet processing company

Newsdetails

zurück zur Übersicht

26. 05. 2020

Qualität bis ins Detail

Bruno Carullo freut sich auf seinen Arbeitstag. Es stehen wieder Maschinenabnahmen an, die heute von ihm erledigt werden. Die Serviceabteilung bei RENA Technologies prüft jede Maschine noch einmal bis ins Detail, bevor sie abgebaut und an den Kunden ausgeliefert wird. „Schon seit über 10 Jahren prüfen wir die Maschinen auf Herz und Nieren, damit auch wirklich alles so geliefert wird, wie vom Kunden bestellt. Das ist schon ein gutes Gefühl, wenn am Ende alles passt.“, erklärt Bruno Carullo. Der erfahrene Service-Projektleiter kennt die Maschinen wie seine eigene Westentasche. In dieser aufwendigen Qualitätskontrolle prüft er, oder einer seiner 4 zuständigen Kollegen, über 200 Einzelpositionen auf Funktion und Qualität. Dies nimmt oft mehrere Stunden in Anspruch. „Wir leisten uns diesen Aufwand gerne für unsere Kunden, denn wir stehen zu unserem Qualitätsversprechen.“ unterstreicht Dominik Heldt, VP Service & After-Sales bei RENA Technologies. Ein weiterer Aspekt der Qualitätskontrolle ist die Integration des Service-Teams über den gesamten Lebenszyklus jeder einzelnen Maschine. Dies erleichtert die Kommunikation mit dem Kunden bei einem auftretenden Service-Fall und sorgt für eine deutlich effizientere Abwicklung. Weitere Vorteile für die Kunden sind die geringeren Aufbau- und Inbetriebnahme-Zeiten und somit ein schneller Start der Produktion. Das Konzept folgt der Devise „Plug and Play“ das sich bekanntermaßen auch in anderen Bereichen etabliert hat. Ein Service, der direkt zur Optimierung der Cost of Ownership beiträgt und sich an den Bedürfnissen der Kunden orientiert.

Nehmen Sie Kontakt auf!
Telefon : +49 7723 9313-0